2008-08-11

Baubericht Funflyer Gecko aus der FMT


Für meine neue Fräse (siehe http://www.tron-cnc.de) brauchte ich unbedingt ein paar Testteile.
Da im Flugsimulator der Gecko so schön flog, habe ich mich kurzerhand entschlossen, diesen kleinen Funflyer zu bauen.




Die Seitenteile bestehen aus 1.5 mm Balsa und ein paar Spanten


Schön zu sehen ist der Akkuschacht und das Servobretchen.


Die Fläche paßt dank Steckungen perfekt zusammen. Habe alles mit einem 1mm Fräser gefräst.



Noch ein paar Details der Fläche.

Anschließen kommen ein paar Bilder vom Rohbau.
Mit Fahrwerk 148g.









Nach einen netten Bügelabend war der Gecko fertig. Habe das "original" Gecko Design übernommen. Das Logo habe ich aus selbstklebender Folie ausgeschnitten.


Noch ein Foto vor dem Jungfernflug heute.
Ergebnis war nicht so doll, da mein Motor zu leicht und der Gecko damit schwanzlastig ist. Wird heute Abend gefixt und dann morgen noch einmal getestet...









Das sagen andere User dazu

Markus Beer schrieb am 2018-03-02:
Hallo wo ist bei dem Flieger der Schwerpunkt ? Danke
Frank Meyer schrieb am 2007-05-30:
Sehr schöne Bilder. Bin gespannt, wie der Gecko fertig aussieht. Was wiegt Dein Rohbau?
Martin schrieb am 2007-06-03:
Das sieht wirklich sehr schön aus.Ich habe nur die Fläche anders gebaut (siehe RC-Line) ansonsten ein super Flieger der Gecko. Gruß Martin
Karsten schrieb am 2007-06-12:
Hallo ! Respekt - einwandfreie Arbeit. Wie hast Du die Ruder an die Fläche montiert ? mit Scharniere ? Gruß Karsten
Jens schrieb am 2007-06-12:
Oben und unten mit transparenten Tesafilm.

Kommentar hinterlassen

Name Email Code:

Code Text

Absenden

Wie wäre es mit...

Einige zufällige Berichte von meiner Webseite Ein neues Miezhaus entsteht
2018-01-15

Ein neues Miezhaus entsteht

Neue Eßtischlampe
2016-11-17

Neue Eßtischlampe

Designer Wohnzimmerlampe aus 4mm Pappelsperrholz gelasert

Bauanleitung einer Styroporsäge für Tragflächen
2005-06-06

Bauanleitung einer Styroporsäge für Tragflächen

Nach etlichen Recherchen im Internet habe ich mich entschlossen einen leichten Termikflieger zu bauen. Da dieser mit einer leichten Styroporfläche daherkommt, war ich gezwungen mir eine passende Styroporsäge zu bauen.